Über das Reiseküken

Hm. Wieder einmal stehe ich vor dem Problem, einen Text zu beginnen. Die ersten Worte sind entscheidend, schließlich sollen sie den Leser zum weiterlesen animieren. Und der erste Eindruck lässt sich nunmal nicht wiederholen. Wo beginnt man also mit der Selbstdarstellung?

„Hallo, ich bin die Anni alias Reiseküken, geboren Anfang der 90er…“ – zu klassisch. Nur hochmotivierte Leser sind noch aufmerksam, der Rest ist an dieser Stelle schon ist eingeschlafen.

Wie wäre es mit „In 265,5 Tagen um die Welt – die aufregende Reise von Pinguin James, Wichtel und dem kleinen blauen Gummiball.“ Schon besser, allerdings verstehen wohl nur Insider, worum es eigentlich geht. 

Dies ist mein erster Blog. Entstanden aus der Idee, andere an meiner Reise durch Skandinavien, Südostasien und Südamerika teilnehmen zu lassen. Für die meisten wird mein Part dieses Blogs der Unterhaltung dienen, ich bemühe mich jedoch, auch wichtige Informationen wie „Was kostet wieviel? Was ist wirklich sehenswert? Wie komme ich dahin?… nicht auszulassen. Falls ich vergesse etwas zu erwähnen darf man natürlich auch nachfragen 🙂

Bis dahin, alles Gute!

euer Reiseküken