Die Wanderung – Tagesberichte

Der Harzer-Hexen-Stieg ist auf jeden Fall eine Wanderung wert. Im nachhinein würde ich keine Unterkünfte mehr vorbuchen, sondern vor Ort nach einer Pension ausschau halten. So kann man bei Regen leichter die Tour kürzen.
Weiter sollte beachtete werden, dass es Unterwegs keine Supermärkte, Bäcker oder Geldautomaten gibt. Zum einen sollte vorab der Proviant überlegt sein und genug Bargeld eingesteckt sein, um die Pensionen zu bezahlen. Restaurants für das Abendessen haben wir immer gefunden. Am besten bei den Pensionen nach Empfehlungen fragen.