Tag 3 – Busfahrt Torfhaus nach Drei-Annen-Hohnen und Wanderung nach Königshütte

Nachdem wir am Vortag 5 Stunden durch den Regen gelaufen sind, unsere Schuhe gerade so am nächsten Tag trocken waren, haben wir in Torfhaus zuerst einen Outdoor Laden aufgesucht. Für den Einen gab es Regen- Gamaschen und Strümpfe, für den Nächsten ein Regencape und für mich Wanderstützstrümpfe. Sowie für alle zwei kleine Tüten.

Aufgrund meines Fußes mussten wir den Brocken leider ausfallen lassen. Mit dem Bus sind wir von Torfhaus nach Braunlage und dann weiter nach Drei-Annen-Hohne.


Von dort sind wir bis Königshütte gelaufen.

Kurz vor Königshütte gibt es einen wunderschönen Wasserfall.


In Königshütte waren wir in der Pension „Königshof“ untergebracht und Abendessen, sowie Frühstück gab es im Restaurant „Am Felsen“.

Zwischendrin sind wir noch kurz  zur Ruine Königsstein gewandert.


Mit zwei Flaschen Wein haben wir diesen Abend ausklingen lassen.

Gesamtstrecke: 10,5 km

Laufdauer: 3:45:00 h

Höhenmeter aufwärts: 108

Höhenmeter abwärts: 122

Eine Antwort auf „Tag 3 – Busfahrt Torfhaus nach Drei-Annen-Hohnen und Wanderung nach Königshütte“

  1. Trotz Problemen mit dem Fuß ist das aber eine ganz schöne Tour. Der Brocken ist ein wunderbarer Aussichtspunkt, wenn kein Nebel die Sicht verdeckt. Es gibt in der Region auch recht viele Höhlen, die es sich lohnt anzuschauen. Wurde denn dort nach etwas gebohrt, ich kenne das Hohnen nur in diesem Zusammenhang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.